SKK Mörslingen 1977 e.V.

Schretzheim und Mörslingen liefern sich ein Bayernliga-Derbyduell auf Augenhöhe

Im Bayernliga-Derby der Herren lieferten sich Schretzheim und Mörslingen ein packendes Duell. Nach Mannschaftspunkten hieß es 3:3, doch Schretzheim legte im Schlussteil kräftig zu und entschied das Match mit 69 Plusholz für sich.

Thomas Zaschka und Thorsten Nippert spielten auf Augenhöhe, fünf Kegel mehr bedeuteten den Punkt für Mörslingen. Timo Lindner trumpfte in seinem 200 Spiel groß auf und hielt Thomas Weber in Schach. Im Mittelteil agierte Manuel Krebs schwach und wurde gegen Dennis Zohner ausgewechselt. Bernd Steinbinder als Gästebester (586) nutzte dies aus. Alexander Krebs (590) verwies Markus Fischer in die Schranken. Beim Stand von 2:2 war ein spannendes Finale vorprogrammiert. Zwischen Wilfred Ruschitzka und Fabian Frank entschied die besserer Holzzahl für den Gast. Routinier Peter Meißner (Partiebestwert 604) machte dann gegen Daniel Karmann alles klar.

Ergebnisse: Zaschka – Th. Nippert 0:1 (2:2/545:550), Lindner – Weber 1:0 (3:1/594:565), M. Krebs/Zohner – Steinbinderer 0:1 (0:4/521:586), A. Krebs – Fischer 1:0 (2:2/590:522), Ruschitzka – F. Frank 0:1 (2:2/542:547), Meißner - Karmann 1:0 (4:0/604:557).

  Spielbericht