SKK Mörslingen 1977 e.V.

Die 1. Herrenmannschaft in der Saison 2017/18

Nach dem erneuten Abstieg aus der Bayernliga, spielt der SKK Mörslingen in der Saison 2017/18 wieder in der Landesliga Süd. Patrick Krahammer hat seine Kegelschuhe an den Nagel gehängt und auch Innozenz Kartaly muss verletzungsbedingt eine Pause einlegen. Dafür konnte der SKK mit dem 18-jährigen Markus Fischer ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent vom TSV Rain gewinnen, der sich heuer noch in der Jugend für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatte. Somit setzt sich der neue Kader wie folgt zusammen: Markus Fischer, Fabian Frank, Daniel Karmann, Martin Nürnberger, Bernd Steinbinder und Thomas Weber.
Das Ziel für den SKK-Kapitän Bernd Steinbinder steht fest: „Es muss mindestens Platz fünf erreicht werden, damit man im Rahmen der geplanten Ligenstruktur in der Saison 2018/19 in die neue zweigleisige Bayernliga integriert werden kann. Das wird keine leichte Aufgabe werden, aber daran wird sich das Team messen lassen müssen.“

        Fabian Frank      Daniel Karmann        Bernd Steinbinder       Martin Nürnberger
                                   Thomas Weber             Markus Fischer

Im Spiegel der Tabellen

 

1977/1978 Meister der D - Klasse (Aufsteiger in C-Klasse)
1978/1979 Meister der C - Klasse (Aufsteiger in B-Klasse)
1979/1980 Meister der B - Klasse (Aufsteiger in A-Klasse)
1980/1981 Vizemeister der A - Klasse (Aufsteiger in Kreisliga)
1981/1982 Platz vier in Kreisliga
1982/1983 Vizemeister Kreisklasse (Neue Kreiseinteilung)
1983/1984 Platz vier in Kreisklasse (durch neue Ligeneinteilung Aufsteiger in Bezirksliga B-West)
1984/1985 Vizemeister Bezirksliga B-West (durch zwei gewonnene Relegationsspiele Aufsteiger in Bezirksliga A-Nord)
1985/1986 Meister der Bezirksliga A-Nord (Aufsteiger in Bezirksliga Schwaben)
1986/1987 Meister der Bezirksliga Schwaben (Aufsteiger in Regionalliga Schwaben/Oberbayern)
1987/1988 Platz sieben Regionalliga Schwaben/Oberbayern
1988/1989 Meister der Regionalliga (Aufsteiger in Landesliga Süd)
1989/1990 Platz drei Landesliga Süd
1990/1991 Platz neun Landesliga Süd (Absteiger in Regionalliga Schwaben/Oberbayern)
1991/1992 Platz vier Regionalliga Schwaben/Oberbayern
1992/1993 Meister der Regionalliga Schwaben/Oberbayern (Aufsteiger in Landesliga Süd)
1993/1994 Platz sechs Landesliga Süd
1994/1995 Platz drei Landesliga Süd
1995/1996 Platz zehn Landesliga Süd (Absteiger in Regionalliga Schwaben/Oberbayern)
1996/1997 Platz drei Regionalliga Schwaben/Oberbayern
1997/1998 Vizemeister der Regionalliga Schwaben/Oberbayern (durch zwei gewonnene Aufstiegsspiele Aufsteiger in Landesliga Süd)
1998/1999 Platz vier Landesliga Süd
1999/2000 Platz zwei Landesliga Süd
2000/2001 Platz drei Landesliga Süd
2001/2002 Vizemeister der Landesliga Süd
2002/2003 Platz vier Landesliga Süd
2003/2004 Meister der Landesliga Süd (Aufsteiger in Bayernliga)
2004/2005 Platz fünf in der Bayernliga
2005/2006 Platz fünf in der Bayernliga (Durch die Umstrukturierung der Bundesligen zum Spielbetrieb mit nur noch zehn Mannschaften und der Einführung der Deutschen Classic Liga ist man wieder viertklassig)
2006/2007 Meister der Bayernliga (Aufsteiger in 2. Bundesliga Süd)
2007/2008 Platz fünf in 2. Bundesliga Süd (Durch Umbennenung der Bundesligen wird die 2. Bundesliga Süd zur 3. Bundesliga Süd)
2008/2009 Platz sechs in 3. Bundesliga Süd
2009/2010 Platz vier in 3. Bundesliga Süd
2010/2011 Platz fünf in 3. Bundesliga Süd
2011/2012 Platz fünf in 3. Bundesliga Süd (Durch neue Einteilung der Bundesligen wegen der Abspaltung von Vereinen in die neugegründete DCU werden die dritten Ligen aufgelöst und der SKK wird wieder Zweitligist)
2012/2013 Platz vier in 2. Bundesliga Süd (Eine neue Bundesligenstruktur verhilft dem SKK zum Aufstieg in die 1. Bundesliga 200 Wurf)
2013/2014 Platz sechs in 1. Bundesliga Classic 200 Wurf
2014/2015 Platz vier in 1. Bundesliga Classic 200 Wurf (Nach dem Antrag zum Wechsel in das 120-Wurf-System wird eine angekündigte Ligenstruktur für 2015/2016 schon nach dieser Runde durchgezogen und der SKK Mörslingen wird in die 2. Bundesliga Süd/West eingegliedert)
2015/2016 Platz zehn in 2. Bundesliga Süd/West (Absteiger in die Bayernliga)
2016/2017 Platz neun in der Bayernliga (Absteiger in die Landesliga Süd)
2017/2018 Platz sechs in der Landesliga Süd (Aufsteiger in die Bayernliga Süd)

Weitere Erfolge

Kreispokalsieger: 1985, 1987

Bezirkspokalsieger: 2000, 2001

Classic-Pokal auf Bayernebene: 2000 Finale, 2001 Halbfinale

Mannschaftsrekorde

200 Kugeln:

Heim: 5925 Holz am 29.10.2011 im Punktspiel in der 3. Bundesliga Süd gegen den SKV Goldkronach (5855).

Auswärts: 5886 Holz am 23.09.2012 im Punktspiel beim KTV Zeulenroda.

120 Kugeln:

Heim: 3496 Holz am 15.08.2009 gegen den SKC Victoria Bamberg.

Auswärts: 3562 Holz am 25.08.2007 beim Racing-Club Straßburg.