SKK Mörslingen 1977 e.V.

Die Punkte wandern ins Allgäu

Ersatzgeschwächt lief Kegel-Bayernligist SKK Mörslingen zum Heim- und Spitzenspiel gegen Goldener Kranz Duach in der Schlössle-Arena auf – und unterlag dem Tabellenführer mit 2:6 (3224:3335). Tagesbestleistung erzielte der Duracher Andreas Zammataro mit 590 Kegeln. Die Gastgeber kamen nach der langen Kegelpause nicht so recht aus den Startlöchern, nur Thorsten Nippert und Daniel Karmann mit je 573 Kegel konnten überzeugen.

Weiterlesen

Spitzenspiel der Bayernliga Süd in der Schlössle Kegelarena

Nach einer neunwöchigen Kegelpause empfängt der Bayernligist SKK Mörslingen am Samstag um 11.30 Uhr den aktuellen Tabellenführer Goldener Kranz Durach. Beide Teams mussten im Saisonverlauf nur eine Niederlage hinnehmen. Den Gastgebern ist hierbei das verlorene Hinspiel im Gedächtnis, dafür wollen sie sich natürlich revanchieren. Durach weist sieben Siege in Folge auf und hat zusätzliche Wettkampfpraxis am letzten Wochenende gesammelt. Es darf sich auf ein spannendes Spiel gefreut werden.

Mörslinger Auswärtsspiel in Peiting findet nicht statt

Eigentlich hätte Kegel-Bayernligist SKK Mörslingen am Samstag sein Auswärtsspiel bei der SpG Peiting-Schongau – unter Einhaltung der aktuellen Pandemie-Vorgaben – austragen wollen. Nach dem positiven Corona-Test im familiären Umfeld eines Spielers wurde die Partie aber abgesetzt.

SKK Mörslingen I tritt auswärts bei der SpG Peiting-Schongau an

Am 30.12.2021 kam die Nachricht vom BSKV (Bayerischen Sportkegelverband), dass der Spielbetrieb erst ab dem 10.01.2022 wieder aufgenommen wird. Doch wenn sich beide Mannschaften einig sind, kann der 1. Spieltag in der Rückrunde wie geplant am Samstag, den 08.01.22 stattfinden.
Natürlich müssen die behördlichen Vorgaben, sowie die 2G-Plus Kontrolle strengstens eingehalten werden. Die Bayernligisten SKK Mörslingen und SpG Peiting-Schongau haben sich darauf verständigt, dass sie wie ursprünglich geplant, am Samstag um 15.00 Uhr zum Spiel auf den Bahnen in Schongau antreten. Es dürfen von jedem Team nur acht Personen anwesend sein.
Das Heimspiel in der Vorrunde, sowie das letzte Spiel in Schongau konnten die SKKler für sich entscheiden. Jedoch ist es schwer - nach der sechswöchigen Kegelpause - eine Vorhersage zu treffen, zumal auch die Bahnen der Gastgeber als nicht ganz einfach bespielbar gelten.
Die restlichen Mannschaften des SKK werden, wenn es erlaubt ist, eine Woche später wieder in das Spielgeschehen eingreifen.

Vorzeitige Weihnachtsruhe beim SKK Mörslingen

Aufgrund der angespannten Corona-Situation hat der Bayerische Sport-Kegler-Verband (BSKV) nun die Reißleine gezogen und die beiden restlichen Spieltage 2021 in das Jahr 2022 verschoben. Die genauen Termine werden noch festgelegt. Eine Ausnahme gibt es: Wenn in den jeweiligen Spielorten nach den behördlichen Vorgaben ein Spielbetrieb möglich ist und sich beide Mannschaften einig sind, können die Spieltage auch an den regulären Terminen durchgeführt werden.
Für den SKK Mörslingen heißt das, dass das für den 4. Dezember terminisierte Lokalderby gegen den BC Schretzheim heuer nicht mehr stattfinden wird. Für das Spiel gegen BW Hofdorf (18. Dezember) ist noch keine Entscheidung gefallen, beide Mannschaften sind in Kontakt und warten die weitere Situation ab. Von der Verschiebung sind alle Spiele auf Bezirks- und Kreisebene ebenfalls betroffen.

Die beste Saisonleistung gezeigt

Der Bayernligist SKK Mörslingen feierte mit Saisonbestleistung einen klaren 7:1 Sieg über den SKC Bavaria Pasing. Tagesbester der Partie war Daniel Karmann mit hervorragenden 607 Kegeln. Das Spiel in der BOL zwischen dem SKK Mörslingen II und dem Losodica Munningen I musste kurzfristig verlegt werden. Die „Dritte“ verliert in Lauingen. Auch für die „Vierte“ gab es leider keine Punkte.

Weiterlesen

Auf die Schlusspaarung ist derzeit Verlass

Der Bayernligist SKK Mörslingen gewann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung in Jedesheim mit 6:2 und bleibt Spitzenreiter Durach auf den Fersen. Die Schlusspaarung Daniel Karmann (585) und Fabian Frank (578) glänzte wiederum und machte den Sieg fest. Die beiden Kreisklassenteams des SKK hatten am Wochenende das Nachsehen.

Weiterlesen

Der SKC Bavaria Pasing gastiert in der Schlößle-Kegelarena

Nach dem Auswärtserfolg am letzten Spieltag empfängt der Bayernligist SKK Mörslingen am Samstag um 11.30 Uhr zu Hause den SKC Bavaria Pasing. Die Gäste konnten in dieser Saison erst einen Sieg verbuchen und hängen im unteren Tabellenfeld. Doch die Mannen um Kapitän Bernd Steinbinder werden dieses Spiel garantiert nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern den Schwung aus dem Jedesheim Match mitnehmen, um weitere Tabellenpunkte zu gewinnen.
Anschließend um 16.00 Uhr trifft in der Bezirksoberliga der SKK Mörslingen II auf den Losodica Munningen I. Die Zweite sollte unbedingt weitere Punkte sammeln, um dem Tabellenkeller zu entfliehen.
Die weiteren Spiele: 13.30 Uhr, SKK Lauingen G1 – SKK Mörslingen G1; 16.30 Uhr, Losodica Munningen G2 – SKK Mörslingen G2

Auswärtsspiel beim KF Jedesheim

Das nächste Auswärtsspiel der Saison führt den Bayernligsten SKK Mörslingen zum KF Jedesheim. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr. Beide Mannschaften weisen 8:2 Tabellenpunkte auf. Mit Timo Alander und Denis Schneider haben die Gastgeber die beiden derzeit Schnittbesten Spieler der Bayernliga in ihren Reihen. Somit liegt die Favoritenrolle eher bei Jedesheim, jedoch ist die Auswärtsstärke des SKK nicht zu unterschätzen. Es darf sich mal wieder auf ein spannendes Spiel gefreut werden.

Die weiteren Spiele: 12.00 Uhr, SKK Mörslingen G2 – Losodica Munningen G; 15.30 Uhr, SKK Mörslingen G1 – ESV Nördlingen I

Der nächste Mörslingen-Krimi

Tagesbester beim Bayernliga-Heimkampf der Mörslinger Kegler war ein Gast (Maximilian Moser, 583 Kegel), doch den Gesamtsieg fuhr nach sehr spannendem Verlauf der heimische SKK mit einem 5:3 (3303:3265) ein. Gegen die SpG Puchheim-Gröbenzell überzeugten Daniel Karmann (576) und Thomas Weber (572).

Weiterlesen